Vereinzeler, pneumatisch gedämpft DBS-2000

Funktionsbeschreibung

Der Vereinzeler hält einen oder mehrere Werkstückträger (WT) an einer definierten Position an und gibt sie nach Bedarf zum Weitertransport frei. Der Anhaltevorgang erfolgt gedämpft. Die Absenkbewegung erfolgt über einen pneumatischen Linearantrieb. Über Näherungsschalter kann die Anschlagposition (oben/unten) abgefragt werden.


Nutzen

  • flexibler Einsatz durch große Anzahl frei konfigurierbarer Varianten
  • sanftes Stoppen des auflaufenden Werkstückträgers durch integriertes Dämpfungssystem
  • ggü. ungedämpften Vereinzelern um bis zu 95% reduzierte Aufprallkraft
  • präzise Positionierung des WTs durch sicheres Einfahren in die Endlage und keine Gegenkraft in der Endlage
  • breiter Einsatzbereich durch einfach und stufenlos einstellbare Dämpfkraft

Varianten

  • Absenkhub: 15 mm
  • einfach- bzw. doppeltwirkend (EW/DW)
  • Kippanschlag (KI), Kunststoffanschlag (KU)
  • vorbereitet für Abfrage der Anschlagposition (S)
  • kundenspezifische Lösungen
  • diverses Zubehör

Einsatzbereich

Min. Vortriebskraft: 65 N
Max. Vortriebskraft: 700 N

Einfahrzeit bei 460 kg, 12 m/min, 65 N Vortriebskraft: 3 s

Fördergeschwindigkeit WT-Masse
06 m/min 2000 kg
09 1800
12 1400
18 1000
24 600
30 400

Alle Angaben gelten für einen Reibwert zwischen Fördermittel und WT µ = 0.02 und einen Stahlanschlag, sind experimentell ermittelt und im Dauerversuch bestätigt.

Haben Sie Fragen?

Wir stehen Ihnen für Auskünfte zu diesem Produkt gerne zur Verfügung.

Tel.: +49 711 601 609 - 0
sales--nospam@woerner-gmbh.com


Anfrage

Anfrage

Produkt: DBS-2000

Betreff:
* Pflichtfeld

Datenblatt Download

Datenblatt_DBS-2000.pdf